Das Tagungs-Logo symbolisiert zugleich den Buchstaben Psi und die Lage der Universität Klagenfurt am Wörthersee (mit der Einmündung des im 16. Jhdt. angelegten Lendkanals)

Rahmenprogramm


Donnerstag: Willkommen im Salzamt (ab 19:00 Uhr)

Am Donnerstag abend erwarten wir Sie im Arkadenrestaurant Das Salzamt, Landhaushof 3, zu einem ersten informellen Zusammentreffen. Das (zum Hotel Landhaushof gehörende) Lokal befindet sich zwischen dem Alten Platz und Landhaus in der ältesten Fußgängerzone Österreichs.

Freitag: Empfang im Wappensaal (20:00)

Am Freitag Abend lädt das Land Kärnten (LH Stv. Dr. Gaby Schaunig-Kanduth & LR Dr. Wolfgang Schantl) zu einem Empfang im Wappensaal des Landhauses (mit Buffet). Der Wappensaal ist eine der hervorragenden Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt und kann nur bei besonderen Anlässen besichtigt werden.

Samstag: Gesellschaftsabend im Gipfelhaus (Abfahrt 19:00, Beginn 20:00 Uhr)

Der Gesellschaftsabend wird im Gipfelhaus Magdalensberg stattfinden. Dieses Lokal liegt auf einer exponierten Erhebung nördlich von Klagenfurt und bietet einen hervorragenden Rundblick in die umliegenden Täler, von den Karawanken bis zu den Nockbergen (gute Sicht vorausgesetzt, das Organisationskomitee arbeitet daran; siehe auch: Wikipedia). Der Sonnenuntergang ist für 20 Uhr bestellt, die Abfahrt (Treffpunkt vor der Uni) per Bus wurde daher auf 19:00 Uhr gelegt. Sollten Sie Ihr Quartier im Zentrum Klagenfurts haben, ist ein Zwischenstop (bzw. Zweitbus) dort vorgesehen, für den Rücktransfer wird ebenfalls gesorgt. Näheres wird auf der Tagung verkündet.

Sonntag: Arrivederci con Prosecco (16:50)

Am Ende der Veranstaltung wird, im Rahmen eines festlichen Abschiedsumtrunks, die Verleihung der JungwissenschaftlerInnenpreise (Kategorie: Vortrag) vorgenommen. Die Tagung schließt offiziell um 17:20.

Montag: Geführte Montagswanderung ins Bodental (mit Lesungen)

Treffpunkt: Montag, 9:00 vor der Uni. Ein Bustransfer zum Ausgangspunkt GH Sereinig wird organisiert.

Die Gruppe wandert auf guten Wegen im Bodental (einer der schönsten Talschlüsse der Alpen) bis zur Märchenwiese direkt unter den Karawanken. Zwischendurch werden Lesungen zur Bedeutung der Karawanken und zur Geschichte der Kärntner Slowenen angeboten. Ab der Märchenwiese gibt es die Möglichkeit die die Tour auszudehnen und ("hinauf in den Schnee") über die Ogrisalm zurück zum Ausgangspunkt zu gehen (reine Gehzeit kleine Tour: ca 1h50', große Tour: ca 3h; gutes Schuhwerk wird empfohlen). Am Ende gibt es im Gasthof Serainig einen gemütlichen Ausklang. Geplante Rückkehr ca 15:00 Uhr (große Tour). Die Tour wird bei schlechtem Wetter abgesagt - dies wird zu Tagungsbeginn angekündigt.

Weiters: Satellite Event: Förderprogramme des FWF (Fr und Sa).

    17.11.2018 22:45:49 best viewed with Opera         ra pinxit