Das Tagungs-Logo symbolisiert zugleich den Buchstaben Psi und die Lage der Universität Klagenfurt am Wörthersee (mit der Einmündung des im 16. Jhdt. angelegten Lendkanals)

Anmeldung eines Beitrags


Hinweise zur Abstracteinreichung

  • Vor Einreichung eines Abstracts muß sich der/die Erstautor/in für den Kongress angemeldet haben (siehe: Teilnahme). Bitte tragen Sie Ihren persönlichen Code (wird bei der Anmeldung generiert) in das entsprechende Feld ein.

  • Es wird mit Verweis auf das Basisreglement für die Wissenschaftlichen Tagungen der ÖGP (§5) darauf hingewiesen, daß die Zahl der Erstautorenschaften pro Person auf zwei limitiert ist. Koautorenschaften sind von dieser Einschränkung nicht tangiert.

  • JungwissenschaftlerInnenpreis: Wenn Sie unter 30 sind und mit Ihrem Vortrag oder Poster (als Erstautor/in) für einen der sechs JungwissenschaftlerInnenpreise kandidieren wollen, so fügen Sie bitte zu Ihrem Namen das Kürzel (J) hinzu.

  • Bitte geben Sie die Namen aller Beteiligten mit Vor- und Nachnamen, aber ohne akademische Titel an.

  • siehe auch: Proceedings!
Beitragsformate

  • Last-Minute Poster: Nach der (verlängerten) Deadline zur Abstracteinreichung (29.11.2005) können Sie weitere Beiträge als Last-Minute Poster einreichen. Diese werden ebenfalls einem Reviewing unterzogen, bei Einlangen bis 28.2.2006 werden diese auch im Abstractband abgedruckt.

  • Posterpräsentation: Die Poster können am Morgen des Tages an dem die jeweilige Postersession stattfindet (Fr bzw. Sa) affichiert werden und sind während des gesamten Tages ausgestellt. Postersessions werden ohne Parallelprogramm (in Anwesenheit der Autoren) stattfinden. Größe: Übliches Kongressposterformat (DIN A0; Breite der Stellwände: 97cm). Die für Sie vorgesehene Stellwand wird entsprechend gekennzeichnet.

  • Vortrag: Einzeln eingereichte Forschungsreferate, die thematisch gruppiert werden. Zeitrahmen: 15 Min. Vortragszeit + 5 Min. Diskussion.

  • Organisiertes Symposion: Vororganisierte thematische Gruppe, die 4-5 Beiträge umfasst. Zeitrahmen insgesamt 100 Min. Gemäß Basisreglement sollen sich Symposia nicht nur aus Angehörigen eines einzigen Standorts zusammensetzen, sondern mindestens einen auswärtigen (gerne auch ausländischen) Beitrag inkludieren.
    Einreichung: Der/die Symposionsleitende reicht das Thema des Symposions mit Coverabstract ein, wobei Symposionsteilnehmende als "Koautor/in" genannt werden. Jede/r Teilnehmer/in reicht seinen Beitrag gesondert (als "Vortrag in Symposion") mit eigenem Abstract ein.

  • Podiumsdiskussion: Diskussionsveranstaltung zu einem aktuellen Forschungs- oder fachpolitischen Thema mit 4-6 Diskutanten. Zeitrahmen voraussichtlich 100 Min.
    Einreichung: Der/die Diskussionsleitende reicht das Thema der Diskussion mit gemeinsamem Abstract ein, die Diskutanten werden als "Koautor/in" eingetragen.

Abstracteinreichung:

Bitte keine Anführungszeichen verwenden!
Erstautor/in
Teilnehmercode
Koautor/Inn/en
Titel
Abstract
(max. 1500 Zeichen inkl. Leerzeichen; keine detaillierten Literaturangaben)
Beitragsart

    17.11.2018 22:39:14 best viewed with Opera         ra pinxit